Vegane Kosmetik

Claudia Rindler ist Inhaberin der Seifen-Oper in Winterthur. In Ihrem Laden werden nur vegane Kosmetikprodukte verkauft, die sie auch selber herstellt. Als gelernte Maskenbildnerin 

weiss sie darüber Bescheid, welche tierischen Inhaltsstoffe für Kosmetikprodukte verwendet werden.

Claudia Rindler:
«Ich liebe Tiere, und meine Liebe zu Tieren hört nicht bei meinen Haustieren auf. Darum versuche ich alles, damit diese so wenig Gewalt durch uns Menschen wie möglich erleiden müssen. Aus diesem Grund kommt für mich auch nur vegane Kosmetik in Frage.»

Tierische Inhaltsstoffe in Kosmetika

Kollagen                                 Proteinsubstanz von Wirbeltieren
Amino- und Fettsäuren (Amino and Fatty Acids)Können aus tierischem Zellgewebe gewonnen werden.
Amniotic Fluid  Plazentawasser aus der Plazenta von trächtigen Schlachttieren
Gelee Royale  Drüsensekret der Honigbiene
Bienenwachs (Cera Alba)Das Wachs wird durch das Schmelzen der Honigwabe gewonnen.
Lanolin (Wollfett) Sekret aus den Talgdrüsen von Schafen.
MilchpulverWird oft in Duschbädern verwendet.

 

Diese Auflistung ist nur eine Übersicht der am häufigsten verwendeten Inhaltsstoffe. Eine ausführliche Liste kann online auf www.peta.de/inhaltsstoffe angesehen werden.

Shops

Es gibt verschiedene Unternehmen, die sich auf den Verkauf von tierfreundlichen Kosmetikprodukten spezialisiert haben.

Eine ausführliche Liste findest du unter www.kosmetik-ohne-tierversuche.ch


Alle Infos auch zum weitergeben in unseren beiden Broschüren: Hier kostenlos bestellen.