Alternativen zu tierischen Produkten

Notwendig sind Alternativen zu tierischen Produkten nicht. Trotzdem sind sie praktisch, wenn du geliebte Rezepte «veganisieren» möchtest oder einen bestimmten Geschmack vermisst. Grossverteiler, Bioläden und auch das Internet bieten viele dieser Alternativen an.

Milch

Die Bandbreite an Pflanzendrinks ist gross: Soja, Reis, Mandeln, Dinkel, Hafer, Quinoa, Kokos ...
Probier dich durchs Sortiment. Du kannst sie kalt geniessen, damit kochen und backen. Für herzhafte Gerichte auf unsüsse Varianten achten.


Rahm

Pflanzlicher Rahm besteht aus Soja, Hafer oder Reis. Zum Verfeinern von Saucen empfehlen wir weisses Mandelmus. Einige Alternativen lassen sich steif schlagen (z.B. Soja Line von der Migros, gekühlt verarbeiten).  Damit die Alternativen im Kaffee nicht «ausflocken», den Rahm vorher kurz aufwärmen.


Gelatine

Agar-Agar, gemacht  aus Rotalgen, eignet sich sehr gut für Kuchen. Suppen und Saucen binden werden gebunden mit Maisstärke, Guarkern-, Pfeilwurz- oder Johannisbrotkernmehl.


Eier

Mit Ei-Ersatzpulver lassen sich gar Eischnee und Spiegeleier machen.
Bindende Eigenschaften bieten Soja-, Lupinen-, Kichererbsen-, Pfeilwurzel-, Johannisbrotkernmehl, Kartoffel- oder Maisstärke, Nussmus.
Auflockernd wirken kohlensäurehaltiges Mineralwasser, Leinsamen, Chia-Samen, Sojamehl, Apfel- oder Bananenmus.
Eine gelbe Farbe bewirkt etwas Kurkuma-Pulver, auch genannt Gelbwurz.
Den Eier-Geschmack macht Kala Namak, Schwefelsalz.


Butter

Vegane Margarine (z.B. von Alsan), Pflanzenöle, Nussmus als Brotaufstrich


Joghurt

Soja- oder Kokosjoghurt.


Käse

Für auf’s Brot, zum Überbacken oder einfach so zum Essen gibt es in Reformhäusern und Online-Shops zahlreiche Alternativen. Nicht alle schmecken dir, ausprobieren lohnt sich.  Einen von Natur aus käsigen Geschmack hat Edelhefe. Sie ist eine leckere und gesunde Alternative zu Parmesan.


Fleisch

Alternativen auf Basis von Weizeneiweiss, Lupinen oder Soja gibt es vielerorts zu kaufen. Auch Tofu, zerbröselt und scharf angebraten kann gut für eine Bolognese verwendet werden. Praktisch, weil sehr gut haltbar sind Sojatrockenprodukte, die vor dem Gebrauch in Wasser oder Bouillon eingeweicht werden.


Honig

Löwenzahnhonig, Ahornsirup, Agavendicksaft, Reissirup, Birnel.


Bezugsquellen

Auf swissveg.ch findest du eine Liste mit Onlineshops für vegane Produkte.


Alle Infos auch zum weitergeben in unseren beiden Broschüren: Hier kostenlos bestellen.