Aufklären

Anbieter motivieren

Engagieren

Veganes Angebot erhöhen

Das vegane Angebot wächst mit der wachsenden Nachfrage. Wie gross diese Nachfrage ist, wissen die Produzenten und Läden jedoch nur, wenn nachgefragt wird.

Hast du dich auch schon gefragt weshalb ein bestimmter Brotaufstrich, ein Brot oder ein Fertiggericht eine tierische Zutat enthält? Dann schreibe dem Hersteller oder Ladeninhaber, dass du gerne das Produkt kaufen würdest, es aber leider tierische Zutaten enthält. Wenn ein Hersteller bemerkt, dass er mehr von dem Produkt verkaufen kann, wenn er es vegan produziert, wird er zumindest versuchen, die Rezeptur zu veganisieren.

Du kannst dich auch direkt auf manchen Homepages einbringen. Zum Beispiel auf der Migipedia-Seite der Migros.
Oder auf den entsprechenden Facebookseiten von Migros, Coopzeitung, Lidl, Reformhäuser etc.

Deklaration

Was jedoch ebenso wichtig ist wie das vegane Angebot: das Angebot muss auch als solches einfach erkennbar sein. Z.B. ist es anhand der Zutatenliste oft unmöglich herauszufinden, ob ein Produkt rein pflanzlich ist. Die Produzenten stellen ihre Produkte für die Konsumenten her. Wenn man sie darauf hinweist, dass die fehlende vertrauenswürdige vegane Deklaration dich vom Kauf abhält, werden sie es sich sicher überlegen, künftig Produkte tatsächlich als vegan auszuzeichnen.

Manche Produzenten sind überfordert mit der eigenen Kontrolle oder möchten diese an Experten auslagern. Ihnen kannst du das Europäische V-Label empfehlen. Es ist europaweit das bekannteste Label für vegane Produkte. Swissveg kontrolliert alle Schweizer Produkte, die das V-label tragen, und gibt so sowohl dir als Konsument als auch dem Produzenten die Garantie, dass das damit gekennzeichnete Produkt 100%ig vegan ist.

Von deiner Nachfrage bei den Produzenten/Händler profitieren alle:

  • Du als Konsument, da künfitg vermehrt vegane Produkte existieren, die zudem klar gekennzeichnet sind
  • Der Produzent, der von dir kostenlos erfährt, was die heutigen Kunden wünschen
  • Der Händler, der künfitg dem wachsenden Markt der veganen Kunden besser gerecht werden kann

Denke daran: Die Wirtschaft gibt jedes Jahr Unsummen an Geldern für Marktforschung aus. Man wird dir also dankbar sein, wenn du ihnen kostenlos mitteilst, welche Produkte die heutigen Kunden wünschen!

Kontaktadressen

Um dir die Kontaktaufnahme zu Firmen zu erleichtern, haben wir für dich die wichtigsten Kontaktlinks zusammengestellt:

Wir empfehlen, alle Anfragen schriftlich zu stellen. Dadurch erhält man meist besser abgeklärte Auskünfte als am Telefon.

 


Alle Infos auch zum weitergeben in unseren beiden Broschüren: Hier kostenlos bestellen.